ICE CREAM CHALLENGE - WO GIBT'S DAS BESTE EIS IN HAMBURG?

22:04


Vergangene Woche war es soweit, der Frühling hat sich in  Hamburg blicken lassen, teilweise mit Temperaturen um die 20°C. Ein Fest auch für alle Eisdielen-Besitzer - und so habe ich die große Ice Cream Challenge gestartet und mich eine Woche lang durch die besten Eisläden der Hansestadt getestet. Ich hab es tatsächlich geschafft und jeden Tag an anderer Stelle ein Eis gegessen. Und weil ich so 'ne Nette bin, teile ich meine sieben Favoriten hier mit euch. 
Den Anfang macht...


1. Die Eisbande



Als milchlos lebender Mensch ist meine erste Anlaufstelle jedes Jahr aufs Neue Die Eisbande. Denn hier gibt es meine absolute Lieblingseissorte: Schniggers. Aber auch Milkshakes, Smoothies und Eisbecher mit Sahne - all diese Leckereien könnt ihr hier haben, alle wahlweise vegan. Die Eissorten werden frisch vor Ort nach eigenem Rezept hergestellt. Da wird dann auch mal mit Xylit als Zuckerersatz experimentiert - mich hat das Ergebnis ziemlich begeistert.  Ab sofort gibt es übrigens auch selbstgemachte vegane Kuchen und Cupcakes!

Die Eisbande | Bartelsstraße 1, Sternschanze | Mo-So: 11:30 - 20:00 Uhr 



2. Delzepich Eis - pures Glück



Ja, das Delzepich Eis scheint tatsächlich glücklich zu machen, anders kann ich mir die wirklich meterlange Schlage vor der kleinen Eisdiele nicht erklären. Nach einem mehr als 60 Jahre alten Rezept wird hier täglich jede Menge frische Vollmilch aufgekocht. Da ausschließlich natürliche Zutaten verwendet werden, schmeckt das Eis herrlich erfrischend, aber nicht so pappig süß.
Das Sortiment wechselt jeden Tag - und dann gibt es auch mal so ausgefallene Sorten wie Schmalzkuchen oder Ovomaltine.

Delzepich Eis | Winterhuder Weg 67, Barmbek Süd/Winterhude | Mo-So: 13:00 - 20:00 Uhr


3. Liberty 



Sicherlich kennen die meisten von euch das Liberty Eiscafé und Bistro am Fischmarkt. Neuerdings gibt es auch ein Liberty Eis-Café in Eimsbüttel. In den Cafés wird aber nicht nur hausgemachtes Eis angeboten, sondern auch selbstgemachte Kuchen und Torten, wechselnde frische Suppen sowie Kaffee- und Teespezialitäten - alle Speisen und Getränke sind ausschließlich vegan. Richtig lecker sind auch die Eis-Drinks und die Waffeln mit verschiedenen Toppings, die gibt es allerdings nur in Eimsbüttel. Und nur in der kälteren Jahreszeit. 

Liberty Eiscafé und Bistro | Lappenbergsallee 43, Eimsbüttel | Mo-So: 13:00 - 18:00 Uhr


4. Yomaro



Das Yomaro ist ja eigentlich keine wirkliche Eisdiele, könntet ihr jetzt anbringen. Aber für mich ist frozen gleich Eis. Deshalb geht das mit dem Yomaro in der Ice Cream Challenge auch völlig in Ordnung, finde ich. Und schaut euch bitte diesen Frozen Yogurt an - besser kann ein Eisbecher auch nicht aussehen. Was ich selbst ganz großartig finde: bei Yomaro könnt ihr zwischen Joghurt aus Milch und Joghurt auf Sojabasis wählen. Anschließend könnt ihr euch bei der Wahl der Toppings richtig austoben, es gibt Früchte, alle möglichen Nusssorten, Smarties, Oreos - mehr als 40 Toppings stehen zur Auswahl! Obendrauf noch eine leckere Soße - voilà, fertig ist der perfekte Frozen Yogurt. 

YOMARO Frozen Yogurt | Markstraße 25, Karoviertel | Mo-Sa: 12:00 - 19:00 Uhr, 
So: 13:00 - 19:00 Uhr


5. Luicella's 



Luicella's hausgemachtes Eis gehört einfach zu meinem Lieblingseis. Daher statte ich den Eisdielen in der Langen Reihe und auf St.Pauli regelmäßig einen Besuch ab. Das Eis ist sensationell lecker und es gibt immer auch eine große Auswahl an laktosefreien Sorten. Auch beim Kreieren der Sorten erweist sich das Luicella's Team als überaus kreativ. Bei unserem letzten Besuch gab es zum Beispiel Bananen-Weizen. Und das schmeckte auch genau so: nach Bananen-Weizen. Das ideale Eis für einen warmen Frühlingstag in Hamburg (übrigens ohne Alkohol, habe ich mir sagen lassen).
Todunglücklich bin ich allerdings darüber, dass ich die Sorte Franzbrötchen nicht selbst probieren kann und so hoffe ich nach wie vor auf eine milchlose Variante. Vielleicht erhört ihr mich ja irgendwann, ihr lieben Menschen von Luicella's? 

Luicella's St.Pauli | Detlev-Bremer-Str. 46, St.Pauli | Mo-So: 12:00 - 19:00 Uhr


6. Eisprinzessinnen



Die Eismanufaktur Eisprinzessinnen liegt etwas ruhiger am wunderschönen Rathenaupark in Ottensen. Auch hier ist das Speiseeis hausgemacht und die Zutaten sind nach Möglichkeit aus der Region. Der Fokus bei der Zubereitung der Eissorten liegt auf natürlichen Zutaten, ihr findet also weder Farbstoffe, Weichmacher noch künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe in eurem Eis. Mein Favorit ist das Schoko-Sorbet. Es ist supercremig und schokoladig gut. Ich habe die Eisprinzessinnen erst bei der Ice Cream Challenge entdeckt und es war Liebe auf den ersten Eisbecher.

Eisprinzessinnen | Am Rathenaupark, Ottensen | Mo-So: 12:00 - 20:00 Uhr


7. Schlecks




Das Schlecks bietet als erste Eisdiele Hamburgs Eis-Kreationen an, die auf dem sogenannten Coldstone zubereitet werden. Wie das funktioniert? Nun, ihr wählt zuerst eure Waffel, welche ihr mit Schokolade und Streuseln noch verfeinern könnt. Danach sucht ihr euch ein bis zwei Eissorten aus sowie verschiedene Zutaten wie z.B. Apfelkuchen, Cini Minis, gebrannte Mandel, Früchte - der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Das Ganze wird schließlich auf einem -18°C kalten Marmorstein zusammen gemixt. McFlurry in cool sozusagen. Dann kommt das Gemisch in die Waffel, Sahne und/oder Soße drauf, fertig. Klingt gut? Schmeckt auch leider ziemlich geil. 
Großartig ist außerdem, dass ihr auch hier zahlreiche vegane Kreationen zusammenstellen könnt. 
Ich habe mich letzlich entschieden für veganes Schoko- und Vanille Eis, Himbeeren, Bananen und veganen Chocolate Brownie - mit Caramel Soße on top. Mein Lieblingsmensch und ich sind ab sofort Stammgäste. 

Schlecks | Fischers Allee 78, Ottensen | Mo-So: 12:00 - 18:00 Uhr

You Might Also Like

0 Kommentare