LIES IN LAYERS - SOFT EYES

18:03


LIES IN LAYERS, das ist das Label der beiden Designerinnen Katrin Krieschbach und Moni Köver - und das Label aus Hamburg ist längst kein Geheim-Tipp mehr. So haben vor kurzem unter anderem Refinery29 Deutschland und auch die Zeitschrift Maxi über das Slow Fashion - Label, das ausschließlich in Europa produziert, berichtet. 
Denn LIES IN LAYERS steht für lässige urbane und zugleich anspruchsvolle Womenswear, kreiert für selbstbewusste Frauen, die wissen was sie wollen. Moni und Katrin achten bei den Materialien für ihre Kollektionen auf eine hochwertige Auswahl und auch bei der Produktion steht die Qualität an erster Stelle. So sind alle Teile entweder vor Ort in Hamburg entstanden oder in kleinen Betrieben in Polen produziert. SOFT EYES ist inzwischen die fünfte Kollektion der beiden Designerinnen.
Diesmal haben sich die beiden Frauen von einem knackig kalten, sonnigen Wintertag inspirieren lassen, von dem Zusammenspiel von Licht und Wärme auf der einen und Schatten und Kälte auf der anderen Seite.

" As you can find the reflection of the sun in many things, it's the challenge to not get blinded than to rather maintain the ability to oversee the whole thing with ones 'SOFT EYES'. "
Cord, Wolle, Baumwolle und superweiches Jersey sind die vorherrschenden Materialien der Herbst/Winter-Kollektion 2016/17. Dabei treffen warmes Beige und Braun auf kühlere Blau-, Grau- und Grüntöne. Außerdem lassen sich -wie bereits bei den vorangegangenen Kollektionen - die verschiedenen Styles großartig miteinander oder vielmehr auch übereinander in Schichten kombinieren, wirken aber auch einzeln. Meine beiden persönlichen Soft Eyes - Favoriten sind der Retina Coat und das Myopia Dress, da muss ich auf jeden Fall zuschlagen! 
Bei uns seht ihr eine kleine Auswahl der Kollektion, hier geht's zum vollständigen Lookbook.




LIES IN LAYERS - www.liesinlayers.com
Facebook - www.facebook.com/liesinlayers

Fotos via Lies in Layers - Paul Gregor / Tom Kamlah

You Might Also Like

0 Kommentare