KATES POPCORN: LIEBE GEHT EBEN DOCH DURCH DEN MAGEN!

10:55


Popcorn...
ich gebe zu, hat auf den ersten Blick rein gar nichts mit Hamburg zu tun. Obwohl - das stimmt nicht ganz! Ich frage mich immer wieder, wieso mein Hamburger Lieblingskino kein Popcorn anbietet! Schon wenn ich reinkomme, vermisse ich das Rascheln, wenn die Papiertüte befüllt wird und den süßen Duft. Vorher immer wieder in ein anderes Kino zu schleichen, ist mir dann auch zu blöd. Das 0815 Popcorn auf dem DOM und aus dem Supermarkt schmeckt mir wiederum nicht. Entweder, es ist pappig, nicht süß genug, zu süß oder es schmeckt nach billigem Öl. Ganz zu schweigen von den harten (,nicht aufgepoppten) Maiskörnern, an denen man sich die Zähne ausbeißt (,die nennt man dann in der Popcornfachsprache "alte Jungfern") sowie die Krümel, die einem im Halse stecken bleiben.
Seitdem ich Kates Popcorn in einem Hamburger Teeladen entdeckt habe, sind diese Zeiten bei mir nun zum Glück vorbei.




Wie genau die Geschichte, bzw. die Idee zu Kates Popcorn entstand, möchte ich euch auf keinen Fall vorenthalten: Wir blättern den Kalender um mehrere Jahrzehnte zurück...
Es war einmal die Hamburgerin Anna Katharina. Diese verliebte sich in einen Amerikaner. Sie heirateten und natürlich lernte Anna Katharina viele amerikanische Traditionen kennen. Dazu gehörte auch schlussendlich die Liebe zum Popcorn!
An unzähligen Abenden versammelte sich nun die Familie um den Kamin und Kate ( so nannte ihr Mann sie immer liebevoll), erzählte Geschichten, während dabei über dem Feuer duftendes Popcorn in die heimelige Luft "poppte". Gewürzt wurde damals schon immer ganz individuell, nach eigenem Geschmack.


Seit drei Jahren dürfen auch endlich alle Hamburger an dieser köstlichen Leckerei der Familie teilhaben und das Popcorn, das aus feinstem, großgewachsenem, französischem Biomais und ausschließlich mit natürlichen Aromen hergestellt wird, in diversen EDEKA Filialen sowie Feinkostläden kaufen. Ganz frisch wird das dreifach gesiebte Popcorn in seiner Vintage Verpackung, spätestens nach zwei Tagen Lagerung, flux geliefert und schmeckt auch die nächsten vier Monate noch knusprig und frisch! 
Natürlich gibt es aber auch die Möglichkeit, seine Lieblingssorten über Kates Homepage online zu bestellen. Außerdem wird es bereits auch fleißig in andere Städte geliefert. Am Ende des Posts findet ihr einen Link, der euch alle Verkausstandorte zeigt!


Mimi und ich hatten vor kurzem das Glück, bei der Herstellung zuschauen zu dürfen und der Inhaberin ein paar Fragen zu stellen.
Natürlich fand ich es sehr interessant, zu erfahren, welche der 12 Sorten bei den Popcornliebhabern den  größten Gaumenschmaus auslösen.
Ganz weit oben steht dabei die Sorte "Caramel", gefolgt von Honig-Chili (mein persönlicher Favorit), Vanille mit weißer Schokolade und nicht zu vergessen, die herzhafte Variation, mit Cheddar Käse, auf Rang vier.
Passend zur Jahreszeit gibt es von April bis August die Geschmacksrichtung Zitrone (mein zweiter Favorit) und von Oktober bis Dezember stattdessen Honig-Zimt.
Regelmäßig werden neue Aromen ausprobiert und bei der Marktzeit in der Fabrik von den Kunden getestet.


Die Kuvertüre wird übrigens von einem hochwertigen deutschen Hersteller und die Chili aus Andalusien bezogen, hinzu kommt feinste Bourbonvanille und für den Mais wurde intensivst getestet, bis der optimalste, mit einem feinen Eigenschmack, auserkoren wurde. Auch hier gilt noch mal zu sagen, dass dieser aus kontrollierten,optimalen klimatischen Bedingungen und einer biologischen Schädlingsbekämpfung stammt.  



Bei unserem Besuch wurde uns auch verraten, dass schon bald die Sorten "Marzipan mit Vollmilch- & Zartbitterschokolade im Mix, sowie die herzhaft würzige Sorte "Bacon & Cheese" folgen sollen!
Kates Popcorn findet regen Anklang und daher muss die Familie baldigst ihre Manufaktur vergrößern, sowie zum ersten Mal fleißige Mitarbeiter finden, die nicht mehr zur direkten Familie gehören.
Große Entscheidungen stehen also an, um noch mehr Kates Popcorn unter die Leute zu bringen. Bisher wurde das ganz ohne Werbemaßnahmen mehr als erfolgreich umgesetzt.
Bei der Expansion der Manufaktur wünschen wir der "Kate Familie" weiterhin viel Erfolg und bedanken uns noch mal herzlichst dafür, dass wir einen Blick in die heiligen Küchenwände werfen und so viele Fragen stellen durften!


Hamburg kann eben alles! Sogar Popcorn...

Hier bekommt ihr bisher Kates Popcorn!

Text: Sassi / Fotos & Layout: Miriam / weitere Fotos von www.kates-popcorn.de

You Might Also Like

0 Kommentare